Kompetenzzentrum Gesundheitsrecht KZGR

 

Eine auf die Klientenbedürfnisse zugeschnittene Beratung und Vertretung im Gesundheitswesen bedarf langjähriger Erfahrungen in unterschiedlichen Gebieten.

 

Mit unserem Team gehen wir noch einen Schritt weiter: Wir sind in der Lage, im Rahmen des Zentrums für Gesundheitsrecht hochspezialisiertes Fachwissen aus den verschiedenen Teilbereichen zu bündeln und mit allgemeiner juristischer Expertise optimal zu verbinden.

 

Unsere Erfahrungen reichen zurück bis in die Anfänge des Gesundheitsrechts in der Schweiz. Wir kennen nicht nur das Recht, sondern verstehen auch die betrieblichen Bedürfnisse unserer Klienten und beobachten das politische und soziale Umfeld sorgfältig.

 

Wir arbeiten im Netzwerk zusammen mit Gesundheitsökonomen, Medizinern und Versicherungsfachleuten. Aus unseren Reihen stammen wegleitende Publikationen, Projektbegleitungen und vorbereitende Gesetzgebungsarbeiten.

 

 

Beispiele aus unserer Beratungs- und Vertretungstätigkeit

 

Spitalbereich

Tarif- und Spitallistenverfahren, Datenschutzgesetzgebung, Reorganisationen (Rechtsformwandel), Gestaltung des Vertragswesens, personalrechtliche Angelegenheiten

 

Pharmabereich

Zulassungsverfahren nach dem Heilmittelgesetz, Spezialitätenliste, Aufbau von Herstellungs-, Einfuhr- und Vertriebsorganisationen

 

Forschung und Biomedizin

rechtliche Betreuung von Forschungsprojekten, Datenschutzaspekte

 

Arztpraxen und Ärztenetzwerke

Vertragsgestaltungen, Aufbau und Errichtung ärztlicher Institute, Ärztenetzwerke, Tarifgestaltungen und Auseinandersetzungen mit Krankenversicherungen (Überarztung), Berufszulassungen, Zuzug aus dem Ausland

 

Psychologieberufe

Berufsrechtliche Beratung und Vertretung, Disziplinarverfahren, Berufs-zulassungen

 

Therapieberufe

Tarifgestaltungen, Abrechnungswesen, Verhältnis zu Versicherungen

 

Verfahren

Vertretung vor Regulierungsbehörden und Gerichten, Verhandlungsführung, Ausarbeitung von Vergleichen

 

Pflegebereich

Verhältnis zu Kantonen und Gemeinden, Finanzierungsfragen, Auseinander-setzungen mit Versicherungen, Ausarbeitung von Reglementen und Verträgen, Aufbau von Trägerschaften, personalrechtliche Fragestellungen, Datenschutz

 

 

Kompetenzen

Wir arbeiten mit führenden Personen aus dem Bereich des Gesundheitsrechts, auch interdisziplinär, zusammen. Wir sind beteiligt am Netzwerk expertsanté, im Vorstand des forum gesundheitsrecht, Mitherausgeber der elektronischen Zeitschrift Health Insurance Liability Law (HILL), Mitglied der European Association of Health Law und lehren Gesundheitsrecht an den Universitäten Zürich und Luzern.

Aus unseren Reihen stammen mit die wichtigsten Werke zum schweizerischen Gesundheitsrecht, und wir stellen regelmässig Referentinnen und Referenten an wissenschaftlichen Tagungen und Weiterbildungsveranstaltungen zum Gesundheitsrecht. Wir sind zudem als Experten für gesundheitsrechtliche Fragestellungen auf Bundes-, Kantons- und Gemeindestufe tätig und betreiben aktives Agenda-Setting.

 

 

Publikation

 

Studie zu Handen des Bundesamtes für Gesundheit: Angebotssteuerung im ambulanten Bereich, insbesondere Rechtsvergleich der Zulassungsbedingungen von Ärztinnen und Ärzten zur Abrechnung zulasten einer (staatlichen) Krankenversicherung